Untere Este

Untere Este

Fischereierlaubnisschein: Este-Karte

Beschreibung

Der untere Teil der Este zieht sich vom Graben des Pumpwerkes in Moorende bis zur Estemündung in die Elbe. Große Teile der Ufer im Bereich der unteren Este sind bebaut und somit Privatgelände.

Einige Teile, besonders im Bereich Buxtehude, sind mit großen Schilffeldern bewachsen. Die Schilffelder dürfen durchquert werden, aber eine Durchquerung ist sehr gefährlich. Der Untergrund ist sehr schlammig und die Este ist in diesem Teile schiffbar. Je nach Größe des Schiffes kann die Heckwelle die Schilffelder überspülen.

Die untere Este wird mit der Estekarte beangelt und es gelten die Regeln / Schonzeiten / Mindestmaße für die Este. Ab Cranz gilt das Hamburger Fischereigesetz!

Fotos

Standort

Hauptfischarten
Meerforelle
Zander
Hecht
Weißfisch

FangbegrenzungVereinsgewässer pro Woche
Karpfen2
Schleie5
Salmoniden5
Raubfische (Hecht oder Zander)2

SchonzeitenüberblickZeitraum
Raubfische (Hecht oder Zander)01.02. – 30.04.
Salmoniden15.10. – 28./29.02.

Sonderregeln für Hamburger Este Strecke

Für die Bereiche der Este die auf Hamburger Landesgebiet liegen, gilt das Hamburger Fischereigesetz. Die Regelungen im Hamburger Fischereigesetz unterscheiden sich grundsätzlich von denen in Niedersachsen.

Führt an der Hamburger Strecke von Cranz bis zum Este-Sperrwerk bitte immer einen den Begebenheiten vor Ort angepassten gummierten Kescher (z.B. Spundwandkescher oder Kescher mit langem Stab) mit. Des weiteren ist das Mitführen einer Abhakmatte seit 2021 Pflicht.

Entnahmefenster in Hamburg

FischartMindestmaß*Höchstmaß*
Zander45 cm75 cm
Hecht45 cm75 cm
Flussbarsch10 cm35 cm
Aal45 cm75 cm
Meerforelle40 cm65 cm
Rapfen50 cm70 cm
Schleie25 cm45 cm
Quappe30 cm50 cm
Bachforelle20 cm40 cm

Fangbegrenzung in Hamburg

FischartFangbegrenzung pro Tag*
Zander2
Hecht2
Aal3
Meerforelle2
Quappe3
Rapfen1

Schonzeiten in Hamburg

FischartSchonzeit
Zander01.02. – 31.05.
Hecht01.02. – 31.05.
Meerforelle15.10. – 15.02.
Bachforelle15.10. – 15.02.

Wichtige Regeln

  • Das Angeln während Vereinsveranstaltungen ist verboten!
  • Von Moorende bis Cranz (Landesgrenze Niedersachsen) gilt das Niedersächsische Fischereigesetz
  • Von Cranz (Landesgrenze Hamburg) bis zur Südseite des Este-Sperrwerkes gilt das Hamburger Fischereigesetz!